LKW Versicherung LKW-Versicherung billiger versichern LKW-Versicherungsvergleich Werkverkehr + Spedition cargo & logistics Autovermietung
Versicherungsmakler Lastkraftwagen Kfz Versicherung Güterverkehr und Logistik Unternehmen - neutral - ungebunden - keine Vertreter
LKW-Kfz-Versicherung vergleichen Nutzfahrzeuge Schwerlasttransporte Personen-Busse Versicherungsvergleich

subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link
subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link
subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

LKW Versicherung Kfz billiger Versicherungsvergleich LKW-Vermietung versichert günstig Lastkraftwagen Werkverkehr / Güterverkehr LKW Aufbauten Versicherungsmakler VM

small logo Autobahn bei Nacht futuristisch verfremdet

 

LKW-Versicherungen für Werkverkehr

Spediteure / Transportunternehmer gewerblicher Güterverkehr,
Autovermieter,

 

LKW-Seite zum aktuellen Thema Lastkraftwagen Kosten sparen im Verkehr für LKW-Kaskoversicherung, LKW-Haftpflicht, gewerbliche Transportversicherung, Güterversicherung, Speditionversicherung, Flotten- und Fuhrparkversicherung inkl. Autovermietung (Selbstfahrer-Vermiet-LKW) von LKW-Kfz Versicherungsmakler Peter Müller.

 

LKW Fahrer-Kabine Großaufnahme

 

LKW-Versicherungsvergleich: Ich biete Transportunternehmern eine Beratung und Vergleiche von Versicherungen - Versicherungsvergleich neutral - für den Spediteur und Frachtunternehmer. Wichtig ist auch die Hilfe bei sogenannter Sanierung Ihrer LKW- oder Transport- Versicherung: also wenn der Versicherer kündigen oder die Prämie erhöhen will und andernfalls mit der Kündigung droht; verbessern Sie Ihre Preise und Logistik.

Als ungebundener Versicherungsmakler betreue und berate ich meine Kunden in ganz Deutschland. Im Gegensatz  zu einem Vertreter, sogenannten Einfirmenvertreter, habe ich Zugriff auf fast jede Versicherungsgesellschaft und Bausparkasse.

 

Wie gut wollen Sie Ihren LKW, Transport, Transporter, Ihre Spedition versichern?
Wie gut und günstig sind Ihre LKW und Firma versichert?
Sparen Sie Geld beim Versicherungspreis.
Senken Sie Ihre Versicherungskosten.
LKW-Kfz-Versicherung

Mein Maklerservice: Neutral und unabhängig von den Gesellschaften, Persönliche Internetberatung,  persönliche Telefonberatung Kombination aus Internetpräsentation (Programm, mit dem Sie den Inhalt meines Bildschirms sehen können; ist wie ein Besuch vor Ort) und telefonischer Betreuung,  persönliche Beratungsbesuche  bei Bedarf. Durchwahl: 0221 12 12 13 und 0176 63 38 63 76

Die Aufgabe: Angebote und Vergleiche zur besten LKW-Versicherung und die derzeit beste Transportversicherung beim Transportversicherer zu ermitteln, in Bezug auf Leistungen und günstigem Preis / Versicherungsbeitrag. Ich berate Sie persönlich und telefonisch, ohne dass Sie 5 Vertreter zu Besuch haben, von denen " jeder" die beste Versicherung für Ihren LKW Transport hat....

Versicherungsmakler Peter Müller übernimmt einfach die LKW Versicherungsarbeit zu Ihrer Entlastung.

 

 

 

 

Wechsel LKW Versicherungen Kündigung der LKW-Versicherung LKW-Flotten-Versicherung - Termine zum wechseln

Normale Kündigung der LKW- und Flotten-Versicherung vor oder bis zum 30. November für einen LKW Versicherungswechsel

Der normale reguläre bzw. ordentliche Kündigungstermin der Auto- und LKW- Versicherung ist meistens bis 30.11. (30. November) zum Jahreswechsel. Sie können Ihre Kfz-Versicherung bis zu diesem Datum, besser auch früher, ohne Angaben von Gründen zum Jahresende kündigen. (Nur wenige Versicherer haben andere Kündigungstermine) Erbitten Sie eine umgenhende Kündigungsbestätigung Ihres LKW-Versicherers.

Außerordentliche Kündigung der LKW-Versicherungen + Fuhrpark-Versicherung wegen Preis Erhöhung der Beiträge / Prämie

Bei einer Preis-Erhöhung / Prämien- Beitragserhöhung haben Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht von einem Monat. Sie können innerhalb eines Monats nach Kenntnisnahme von der höheren Prämie zu dem Zeitpunkt kündigen, an dem der höhere Preis gezahlt werden soll.

Diese Erhöhung findet meist im November oder Dezember mit Wirkung zum 1. Januar statt. Manche Preiserhöhungen sind nicht immer direkt erkennbar.
Beispiel: der Tarif wird um 7% teurer, Ihr SFR (Schadenfreiheitsrabatt) verbessert sich von 90% auf 80%. Unter dem Strich ist der neue Beitrag günstiger, obwohl eine Preiserhöhung der Lastkraftwagen-Versicherung stattfindet. Als Service überprüfen wir Ihre neue Beitragsrechnung und sagen Ihnen, ob es sich um eine (versteckte) Beitragserhöhung handelt und Sie ein Sonder-Kündigungsrecht haben.

Ordentliches und außerordentliches Kündigungsrecht auch bei LKW Flottenvertrag und Fuhrparkvertrag

Die beiden Kündigungsarten bestehen natürlich auch für den Firmen Fuhrpark von größeren Betrieben, Speditionen, Taxi-Zentralen, Taxen-Innungen und Taxen Genossenschaften. Hier kommt es oft auch Unterjährig zu sogenannten Sanierungen wegen einer schlechten Schadenquote bzw. Rentabilität. Der Flottenversicherer will die Beiträge (auch Stückkosten) anheben oder andernfalls selber kündigen. Hier steht dem Flotten Gewerbe ebenfalls eine Kündigungsmöglichkeit mit Wechsel zu einer anderen LKW-Versicherung zu.

Renta / Rentabilitätsrechnung für die LKW-Versicherungen Schadenquote - LKW-Flottenversicherungen
Mit der Renta / Rentabilitätsrechnung bezeichnet man das Verhältnis zwischen den gezahlten Beiträgen und dem Aufwand für Schadenzahlungen für Ihre Lastkraftwagen. Betrachtet wird ein Zeitraum von mindestens 4 Jahren, um aussagekräftige Informationen zur Schadensquote zu erhalten.

Die Daten zur Renta haben die LKW Versicherungen immer auf Knopfdruck, d.h. sie müssen nicht aufwendig erstellt werden. Am schnellsten erhalten Sie diese wichtigen Zahlen direkt von einem Sachbearbeiter der Gesellschaft durch ein kurzes Telefonat, Dieser faxt dann direkt oder sendet Ihnen einen Bildschirmausdruck (Hardcopy) per Email. Über den normalen Versicherungsvertreter dauert es generell erheblich länger.

Die Rentabilitätsrechnung ist Grundlage für die Sanierung oder Kündigung der Kundenbeziehung. Bei schlechter Renta bietet der Versicherer eine außerordentliche Preiserhöhung an oder kündigt den Vertrag / die Verträge.

LKW Typen Lastkraftwagen

LKW-Fernverkehr

Koffer / Pritsche
ISO-Container
LKW Wechselbrücken
Tankaufbauten normal und für Gefahrgüter
LKW-Autotransporter
Lastkraftwagen mit Kran-Pritsche
Getränkeaufbauten
Kühlfahrzeug
Siloaufbau
Abrollkipper
Schwerlastfahrzeug
Rundholztransport LKW

Koffer / Pritschen
Vom Transportgut / Ladevolumen hängt es ab, welches Fahrgestell für den Pritschenaufbau und die Kofferaufbauten geeignet ist. Dabei können stahl- oder luftgefederte Fahrgestelle zum Einsatz kommen. Bei der Wahl des Radstands sind die Aufbaulänge, Fahrerhauslänge und zusätzliche Anbauten /. Aufbauten (Ladebordwand, Ladekräne usw.) zu berücksichtigen.

ISO-Container
Für den Transport der genormten 40-Fuss-ISO-Container werden oft luftgefederte Sattelzugmaschinen verwendet; die 20-Fuss-ISO-Container werden auch von Gliederzügen mit dreiachsigen Motorwagen befördert.

LKW Wechselbrücken
Für den Transport von Wechselbehältern (keine ISO-Container) kommen luftgefederte, 2- und 3-achsige Fahrgestelle zum Einsatz. Das Aufnehmen und Abstellen der Wechselbehälter ermöglicht ein Wechselrahmen.

Tankaufbau und Tankaufbauten für LKW-Gefahrgut-Transporte
Beim Transport flüssiger Güter kommen zwei- und dreiachsige Fahrgestelle mit Tankaufbauten zum Einsatz, die stahl- oder luftgefedert sein können. Für Gefahrguttransporte - Öle, Diesel, Benzin, Treibstoffe, Flüssigchemikalien uvm. - werden zusätzliche Ausstattungen benötigt, analog der ADR-Typklasse des Transportguts. ADR - Abkürzung für ´The European Agreement concerning the International Carriage of Dangerous Goods by Road´

LKW Autotransporter
LKW-Autotransporter sind Sattelzugmaschinen oder Aufbaufahrgestelle mit Niedrigrahmen und Voll-Luftfederung. Durch ein Fahrerhaus mit Flachdach kann der maximale Freiraum für Dachüberbauten bis zur gesetzlich zulässigen Gesamthöhe von 4 m erreicht werden.

LKW mit Kran-Pritsche
Bei Nutzfahrzeugen mit Kran-Pritschen wird der Kran erst nachträglich im Freiraum direkt hinter dem Fahrerhaus montiert. Zusätzlich zur Kran-Anlage ist das Fahrgestell mit hydraulischen Stützfüßen versehen, die das Fahrzeug bei ausgeschwenktem Kran stabilisieren. Je nach Einsatzart stehen unterschiedliche Federungsmöglichkeiten und Radformeln zur Wahl.

Getränkeaufbau LKW
Das Beladen und Entladen bei Getränketransportern besorgen Wechselbrücken und Container auf Standard-LKW mit Wechselrahmen. Im Streckenverkehr werden oft Pritschen- und Kofferaufbau mit unterschiedlich verstärkten Wandsystemen benutzt. Die maximale Nutzlast bieten Großvolumen-Gliederzüge, Jumbo-Sattelauflieger und Tiefbett-Sattelauflieger.

•LKW Kühlfahrzeug
Kühllastwagen - Kühlfahrzeuge sind meist mit Sandwich-Aufbauten versehen. Auf Langstrecken übernehmen Sattelzugmaschinen mit 3-achsigen Kühlkofferaufliegern den Transport. Für Solofahrzeuge kommen Frigoblock oder Kühlaggregate zum Einsatz.

Siloaufbau LKW
In Siloaufbauten werden rieselfähige Güter transportiert (z.B. Getreide, Granulate). Es werden Aufbaufahrgestelle oder Sattel-Zugmaschinen benutzt. Die Fahrzeugausstattung ist abhängig von der Entladungsart der LKW-Aufbauten (Druckluft, Kippen oder Bodenentleerung).

Abrollkipper
Bei Abrollkippern gibt es 2- und 3-achsige Fahrgestelle mit Stahlfederung oder Luftfederung. Aufnehmen, abrollen und Kippen des Behälters erfolgt durch den hydraulischen Hebelarm; der ist in dem Aufbaurahmen integriert.

Schwerlastfahrzeug - Schwerlast-Transporter Lastkraftwagen
Die Schwerlasttransporte beginnen erst ab einem Lastzug-Gesamtgewicht von 44 to, wobei Tonnagen bis 120 to den Großteil dieser Transporte ausmachen. Transportgewichte jenseits von 250 to sind eher selten. Bei diesen Transporten kommen 3- bis 5-achsige Sattelzugmaschinen zum Einsatz, die z. B. befahrbare Auflieger, Tieflader, Gooseneck-Auflieger oder Jeep- bzw. Inderdolly-Kombinationen ziehen.

Rundholztransport LKW
Rundholztransporte werden unterschieden nach Kurz-Holztransporte und Langholztransporte.
Bei Kurzholztransporten üblich ist der Gliederzug mit 3-Achs-Motorwagen, Heckkran und der Radformel 6 x 4. Anhänger sind meistens 2-achsige Drehschemel- oder Tandem-Achs-Anhänger. Die Ladefläche des Motorwagens ist bis zu 6,5 m lang, die des Anhängers bis zu 7 m.
Für Langholztransporte nimmt man Sattelauflieger mit 2- oder 3-achsigen Zugmaschinen mit den Radformeln 4x4, 6x4 oder 6x6.

Sattelzugmaschinen für unterschiedliche Logistikbereiche

Sattelzugmaschinen  entwickelten sich als Lkw ohne eigenen Ladeaufbau zu der Allround-Zugmaschine in der Transportwirtschaft. Der Grund: Eine Sattelzugmaschine kann durch ihre speziell dafür konstruierte Kupplungsplatte jede Art von Auflieger ziehen, diesen am Ziel absetzen und steht dann, ohne das Entladen abwarten zu müssen, wieder für die Disposition zur Verfügung. Diese fehlende Wartezeit ist ein extremer Kostenvorteil für alle Beteiligten.

Erweiterte Fahrzeiten: erhält die Sattelzugmaschine keinen neuen Auflieger, darf sie, anders als ein kompletter Sattelzug oder normaler LKW, auch an Tagen unterwegs sein, an welchen Fahrverbote / Fahrbeschränkungen für LKW Nutzfahrzeuge bestehen.

Sattelzugmaschinen sind zusammen mit einem Sattel-Auflieger in den meisten europäischen Ländern für ein Gesamtgewicht von 40 bis 44 Tonnen zugelassen. Als Zugmaschine für die überlangen Euro-Combis können sie jedoch auch für Züge bis 60 Tonnen GG Gesamtgewicht zum Einsatz kommen. In der Logistik werden sie vor allem im nationalen / internationalen Fernverkehr und als Baustellen-Fahrzeuge eingesetzt.

Sattelzugmaschinen mit verschiedenen Aufliegern

Sattelzugmaschinen gehören aufgrund ihrer Konstruktionsweise zu den flexibelsten Nutzfahrzeugen, die für praktisch jede Art von Gütertransport zum Einsatz kommen. Standard ist meistens ein Koffer-Auflieger oder ein Pritschen-Sattelauflieger.

In der Bauwirtschaft kommen meistens Sattelzugmaschinen mit Kipper-Aufbau zum Einsatz. Im Fernverkehr werden auch Spezialaufbauten, wie Kühlkoffer in Sandwichbauweise, genutzt; Stichwort Frischdienstlogistik.

Flüssigkeiten können Standard- oder Volumen- Sattel-Auflieger mit Siloaufbauten und Tankaufbauten aufnehmen. Mit Tiefladern kombiniert man eine Sattelzugmaschine für den Transport von Schwergut (Schwerlast-Transporte, Schwergut-Transporte).

Sattelzugmaschinen für Transporte mit Schwergut und Gefahrgut

Die größten Sattelzugmaschinen werden für spezielle Aufgaben, wie den Transport von Gefahrgütern und Schwergütern, gebaut. Solche LKW sind in der Regel mit 3 oder mehr Achsen ausgestattet. So können sie das Ladegewicht und Ballastgewicht auf mehr Achsen verteilen und damit die gesetzlichen Vorschriften für die maximal zulässige Achslast auch bei den schweren Ladungen einhalten. Bei leichteren Ladungen fährt der LKW mit weniger Achsen, um Diesel und Reifen zu sparen.

Theoretisch lassen sich LKW aller Gewichtsklassen mit einer Sattelkupplung bauen. Am häufigsten werden Sattelzugmaschinen jedoch in der Klasse der schweren Lastkraftwagen gebaut. In der Regel werden zweiachsige Sattelzugmaschinen als Standard-Sattelzugmaschine und Volumen-Sattelzugmaschinen ab der Gewichtsklasse von 18 Tonnen gebaut. Schwerere LKW dieser Bauart sind Fahrzeuge der Klasse von 25 und mehr Tonnen.

Gefahrgut LKW sind speziell mit An- und Aufbauten für die Aufnahme entsprechend klassifizierter Güter ausgestattet, z.B. spezielle Bremsanlagen und Feuer-Schutzsysteme.

Merkmale zur Beitragsberechnung / Preis der Kfz-Versicherung bei LKW, Zugmaschinen, Bussen, Anhängern

- Motorleistung
- Anzahl der Plätze
- zulässiges Gesamtgewicht
- LKW-Schutzbrief
- LKW GAP, GAP-Deckung auch für Lastkraftwagen und Auflieger
- Entschädigung für schwere Lkw und Zugmaschinen
- Neuwertentschädigung bei Totalschaden innerhalb der ersten 12 Monate nach Erstzulassung
- Neuwertentschädigung für Informations- und Unterhaltungssysteme bis 12 Monate nach Erwerb als Neugerät
- Aufbauart bzw. LKW-Aufbauten
Plane Spriegel, Sandwich, Kipper, Kasten, Wechselaufbauten, Spezialaufbauten, z.B. Kran-, Tank-, Silo-, Kühl- und Thermoaufbauten und Spezialeinrichtungen wie z.B. für Werkstattwagen, Messfahrzeuge, Krankenwagen, Wohnwagen, Fahrschulwagen

 

Art und Verwendung von Fahrzeugen / Personen-Bussen / Nutzfahrzeugen
1 Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen 87
2 Leichtkrafträder 87
3 entfällt 87
4 Krafträder 87
5 PKW 87
5 a Oldtimer 87
5 b PKW zur gewerblichen Personen- oder Güterbeförderung 87
6 Mietwagen 88
7 Taxen 88
8 Selbstfahrervermietfahrzeuge 88
9 Leasingfahrzeuge 88
10 Kraftomnibusse 88
11 Campingfahrzeuge 88
11 a Büro- und Konferenzfahrzeuge 88
12 Werkverkehr 88
13 Gewerblicher Güterverkehr 88
14 Umzugsverkehr 88
15 Wechselaufbauten 89
16 Landwirtschaftliche Zugmaschinen 89
17 Melkwagen und Milchsammel-Tankwagen 89
18 Sonstige landwirtschaftliche Sonderfahrzeuge 89
19 Milchtankwagen 89
20 Selbstfahrende Arbeitsmaschinen 89
21 Lieferwagen 89
22 LKW 89
23 Zugmaschinen 89
23 a Anhänger / Auflieger 89
24 Schausteller-Fahrzeuge 89
25 Lieferwagen, LKW, Zugmaschinen und Anhänger zur Treibstoffbeförderung90
26 Weitere Fahrzeuge und Sonderrisiken

Fragen beantworte ich gerne. Bitte
Anfrageformular klicken

- Berlin - Bremen - Dresden - Düsseldorf - Frankfurt - Hamburg - Köln - Leipzig - Meerbusch - Mülheim - München -

 

 

Nur einige unserer Versicherungen / Gesellschaften, die vermittelt werden

 

1

4

1

11
12

14


16




16


16


16


16



19
2
20
21

23

25
26
27

3




9

 

 

 

Alle Personen- und Funktionsbezeichnungen stehen für beide Geschlechter gleichermaßen

 

Versicherungsmakler Peter Müller ist Industriekaufmann und Versicherungsfachmann BWV

 

Versicherungsmakler Peter Müller bietet neben Bausparen neutrale Beratung und Vergleich, Versicherungsvergleich für folgende private Versicherungen günstig und preiswert: Berufsunfähigkeitsversicherung, PKV, Private Krankenversicherung, Lebensversicherung, Rechtsschutzversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung, Gebäudeversicherung.

Berater mit Versicherungsvergleich für Unternehmer mit preiswerten Firmen-Versicherungen: Betriebsversicherung, Firmenversicherung, Mietwagenversicherung, Regressversicherung, Unternehmensversicherung, D&O-Versicherung, directors' and officers' liability insurance, Taxiversicherung, Taxiversicherungen bundesweit, Transportversicherung, Seuchenversicherung, Vorstandsversicherung und weitere Gewerbe-Versicherungen.

 

copyright © 2012 - 2015 Versicherungsmakler Peter Müller Impressum